Projekte

Der Zweckverband Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren agiert im südlichen Paderborner Land in den Kommunen Bad Wünnenberg und Büren. Er setzt Maßnahmen im Bereich des Naturschutzes um, um das Verständnis für Natur und Landschaft zu fördern, regionale Identität zu schaffen und neue Entwicklungsmöglichkeiten für die Region zu erschließen.

Artenschutz für Fledermäuse in Gebäuden

Bad Wünnenberg / Büren

In Bad Wünnenberg und Büren fühlen sich  nicht nur Menschen wohl, sondern eine große Anzahl von Wildtieren und -pflanzen. Zu einer besonderen Tiergruppe gehören die Fledermäuse, die sich sowohl im Aussehen, als auch in der Lebensweise von vielen anderen Wildtieren unterscheiden.

Leider leiden auch heimische Fledermausarten unter dem dramatischen Insekten-Rückgang, da sie sich ausschließlich von Insekten ernähren. Zudem führt der fortschreitende Verlust von Fledermaus-Quartieren durch Abriss oder Renovierung von Gebäuden zu erheblichen Bestandseinbußen der geschützten Arten.

Im Rahmen des Projektes “Artenschutz für Fledermäuse in Gebäuden“ möchte der Zweckverband Bad Wünnenberg/Büren dem Bestandsrückgang entgegenwirken. In den kommenden zwei Jahren wird nach bestehenden Fledermaus-Quartieren, so genannte Wochenstuben, gesucht. Alte verwaiste Wochenstuben-Quartiere werden wenn möglich wieder hergerichtet, sowie neue Winter- und Sommerquartiere geschaffen. Fachlich wird das Projekt von der Biologischen Station Kreis Paderborn – Senne durchgeführt.

Artenschutz für Fledermäuse

Der Zweckverband möchte im Rahmen des ELER-Projektes "Artenschutz für Fledermäuse in Gebäuden" über die heimischen Flugkünstler der Nacht informieren.

Aktuelles

Der Zweckverband informiert regelmäßig über aktuelle Naturschutz-Themen.