Projekte

Der Zweckverband Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren agiert im südlichen Paderborner Land in den Kommunen Bad Wünnenberg und Büren. Er setzt Maßnahmen im Bereich des Naturschutzes um, um das Verständnis für Natur und Landschaft zu fördern, regionale Identität zu schaffen und neue Entwicklungsmöglichkeiten für die Region zu erschließen.

Bad Wünnenberg – naturnah

Naturnahe Gärten

In Bad Wünnenberg sind nicht nur Menschen zu Hause, sondern auch viele Tiere und Pflanzen. Aller Bürger, aber auch genauso die Kommune, haben eine Verantwortung gegenüber der Natur.

Die Stadt Bad Wünnenberg nimmt ihre Verantwortung ernst So verzichtet der städtische Bauhof bereits seit längerem auf den  Einsatz von Glyphosat und anderen chemischen Mitteln zur Unkrautvernichtung. Alternativ werden nun mechanische Verfahren genutzt, um dem Unkraut Herr zu werden.

Daher unterstützt die Stadt gerne den Zweckverband „Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren“ bei seiner Aktion „Bad Wünnenberg – naturnah“, die das Ziel hat, das Umweltbewusstsein der Bürger zu erhöhen.

Daher wird der Zweckverband bis zum Frühling ausgiebig über naturnahe Gartenanlage und –umgestaltung informieren. Anschließend findet ein Wettbewerb mit attraktiven Preisen statt, der Bürger für ihre Mühe und Kreativität belohnt.

Aktuelles

Der Zweckverband informiert regelmäßig über aktuelle Naturschutz-Themen.
Aktuelles

Artenvielfalt ist nicht gleich Artenvielfalt

Kolumne – März 2020 Sie fragen, der Zweckverband antwortet. In der vergangenen Ausgabe des „Sintfeld Boten“ wurden bereits nicht-heimische Pflanzenarten vorgestellt, welche wirtschaftliche und ökologische Schäden in Deutschland verursachen. Neben eingeschleppten Pflanzenarten gibt es jedoch Weiterlesen …