Der Zweckverband Bad Wünnenberg/Büren informiert schon seit Ende des letzten Jahres über naturnahe Gärten und ihre wilden Bewohner. Denn in Zeiten der sogenannten „Steinwüsten“ und Rasenrobotern ist es umso wichtiger, dass die Natur in unseren Gärten ein Zuhause findet.

Ob kompletter Naturgarten oder Einzelprojekt, jetzt ist es an der Zeit, die Gartenbesitzer für Ihre Mühe und Kreativität zu belohnen. Daher verlost der Zweckverband unter allen Teilnehmern Gutscheine für den Raiffeisen-Markt – als Unterstützung für weitere Naturgarten-Projekte.

Teilnehmen  können alle, die sich für mehr Artenvielfalt und Diversität im eigenen Garten stark machen. Schicken Sie für die Teilnahme einfach ein oder mehrere Fotos und eine kleine Beschreibung ihres Projektes/Gartens an den Zweckverband, erholungsgebiet@wuennenberg-bueren.de, Stichwort: Gewinnspiel „Naturnahe Gärten“. Einsendeschluss ist der 30. September 2019.

Es werden Gewinner aus den folgenden Kategorien ermittelt: Naturnahe Gärten –  Einzelprojekte (wie beispielsweise Blumenwiesen oder Nistkästen) und Naturnahe Gärten – Gartengestaltung (wie beispielsweise naturnahe Gartenteiche mit strukturreicher Umgebung oder Feucht-, bzw. Trockenbiotope).

Sollten Sie noch kein Naturgärtner sein, finden Sie viele Tipps und Anregungen auf der Internetseite des Zweckverbandes – www.wuennenberg-bueren.de. Denn einen naturnahen Garten kann man auch klein anfangen, beispielsweise mit einem Obstbaum oder einem Staudenbeet für Wildbienen. Wichtig ist nur, dass Sie anfangen! Denn in Deutschland entspricht die Gesamtfläche aller Gärten in etwa der aller Naturschutzgebiete.

Machen Sie mit und verwandeln Sie Bad Wünnenberg in ein Blütenmeer!

Ein naturnaher Teich ist das Herzstück eines naturnahen Garten und erfreut nicht nur die wilden Gartenbewohner, sondern auch unsere gezähmten Vierbeiner.