Fünf-Bäche-Weg

Fünf-Bäche-Weg


Feuchtbiotop am Fünf-Bäche-Weg

Die Tageswanderung verspricht ein großartiges Wandererlebnis in der Natur im Süden des Paderborner Landes.
Naturliebhaber können beobachten, wie sich die kleinen Bäche Aabach, Murmeke, Lühlingsbach, Nette und Golmeke hier am Nordrand des Sauerlandes durch ihre Täler winden. An der mächtigen Aabachtalsperre ein Trinkwasserreservoir von besonderer Qualität (Hunde sind von daher dort bitte anzuleinen) genießt man den Blick über das Wasser. Unterwegs begeistern immer wieder weite Aussichten. Die noch intakte Landschaft lockt auch eine vielfältige Tierwelt an. So kann man mit ein bisschen Glück den Schwarzstorch beobachten.
Beeindruckende kulturhistorische Aspekte am Wegesrand sind der alte Pestfriedhof aus dem 17. Jahrhundert und der Wehrsturm der mittelalterlichen Oberstadt in Bad Wünnenberg.

Karte mit Verlauf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fuenfbaecheweg.de.

Kommentare sind geschlossen.

Zweckverband „Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren“
 
Leiberger Straße 10 (Spanckenhof)
33181 Bad Wünnenberg
Kontakt: (02953) 96709
 
E-Mail: erholungsgebiet@wuennenberg-bueren.de
footer-logo