WasserMärsche Bad Wünnenberg

WasserMärsche Bad Wünnenberg


WasserMarsch Kneippoase

WasserMarsch Wünnenberg Bewusst Kneippen

Der Weg beginnt mit einem anspannenden Anstieg, bietet aber unterwegs durch schöne Weitblicke Möglichkeiten der Entspannung. Wer nach dem Wassermarsch erschöpft an der Kneippoase ankommt, kann sich nach dem Wassertreten oder der Nutzung des Armbeckens auf den Ruheliegen entspannen.
An diesem Tretbecken mit Armbecken möchten wir Ihnen besonders die Ordnungstherapie als fünfte Kneipp´sche Säule ans Herz legen. Die Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele war Sebastian Kneipp außerordentlich wichtig. Durch eine bewusste Lebensgestaltung werden die aufbauenden Kräfte, die jedem Menschen innewohnen erkannt und genutzt. Die Ordnungstherapie kann als Verbindung und Ergänzung der anderen Säulen Wasser-, Pflanzen-, Ernährungs- und Bewegungstherapie verstanden werden.
Dieser Wassermarsch möchte Sie über Anspannung und Entspannung ein kleines Stück der inneren Ordnung näherbringen.

WasserMarsch am Barfußpfad

WasserMarsch Wünnenberg Natürlich Barfuss

Der Wassermarsch beginnt am Tretbecken im Aabach. Das Wassertreten findet in einem natürlichen Fließgewässer statt, so dass Sie Natur aus nächster Nähe erleben können.
Vom Tretbecken führt ein schmaler Pfad aus Rindenmulch zum Erlebnis-Barfußpfad. Der idyllisch gelegene Paddelteich und der Aabach bilden die Kulisse. Der Erlebnis-Barfußpfad führt Sie durch erfrischende Bachläufe, wärmendes Kopfsteinpflaster, feine und grobe Kiesel, matschigen Lehm, durch Sumpfwiesen, … Beim Durchwandern werden Sinne geweckt und Natur neu erlebt.
„Von all unseren Körperteilen werden die Füße am meisten gebraucht, aber am schlechtesten behandelt.“ (Gerig)
Dem wollen wir mit einem einzigartigen Erlebnis-Barfußpfad im wahrsten Sinne des Wortes entgegentreten. Also: Schuhe und Strümpfe aus – gönnen Sie Ihren Füßen ein paar Minuten Freiheit und Sie werden sehen, wie gut das tut! Was am Anfang noch etwas ungewohnt erscheint, entwickelt sich nach kurzer Zeit und mit einer gewissen Regelmäßigkeit zum frischen Erlebnis, auf das Sie nicht mehr verzichten wollen.

WasserMarsch durchs Golmeketal

WasserMarsch Wünnenberg Gesundes Obst

Der 4,1 km lange Obstlehrpfad, der durch einen roten Apfel gekennzeichnet ist, vermittelt Informationen über heimische Wild- und Kulturobstsorten, ihre Verwendungsmöglichkeiten, geschichtliche Hintergründe zur Entwicklung der heutigen Obstarten und die ökologische Bedeutung von Streuobstwiesen.
Unterwegs haben Sie wie bei jedem Wassermarsch die Gelegenheit sich an einem Wassertretbecken, diesmal auch mit Armbecken, bei einer Rast zu erfrischen.
Nach Sebastian Kneipp sollte die Ernährung vielseitig, schmackhaft und vollwertig sein. Er empfiehlt eine ausgewogene, vital- und faserstoffreiche Vollwertkost mit viel knackigem Obst und Gemüse sowie Getreide- und Milchprodukten. Dabei ahnen viele Menschen gar nicht mehr, wie abwechslungsreich einheimisches Obst sein kann. In diesen Obstwiesen wächst ein unvergleichliches Angebot an unterschiedlichen Obstsorten. Wer einmal die Vielfalt kennengelernt hat, wird die wenigen Apfelsorten im Supermarkt als eintönig und geschmacksarm empfinden.

Kommentare sind geschlossen.

Zweckverband „Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren“
 
Leiberger Straße 10 (Spanckenhof)
33181 Bad Wünnenberg
Kontakt: (02953) 96709
 
E-Mail: erholungsgebiet@wuennenberg-bueren.de
footer-logo