Spuren am Wegesrand in Tindeln

Spuren am Wegesrand in Tindeln


Feuchtbiotop Tindeln

Dieser 7,7 km lange Rundwanderweg führt den Wanderer bei Haaren über die Paderborner Hochfläche.
tindeln karte

Am Wegesrande wird der Wanderer Spuren der mittelalterlichen Besiedlung des Paderborner Landes, von Glasbläsern des 19. Jahrhunderts aber auch interessante geologische Aufschlüsse entdecken können.

Schutzburg Knickenhagen

Zu den Höhepunkten dieses Wanderweges gehört sicherlich die hochmittelalterliche Schutzburg Knickenhagen, deren genaue Funktion bis heute ungeklärt ist.

Zu dieser Kurztour ist ein Wanderführer mit informativen Beschreibungen zu 18 Stationen erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.

Zweckverband „Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren“
 
Leiberger Straße 10 (Spanckenhof)
33181 Bad Wünnenberg
Kontakt: (02953) 96709
 
E-Mail: erholungsgebiet@wuennenberg-bueren.de
footer-logo